12. Oktober 2011

 

Solarthermische Fassade für Sporthalle

Solarthemen:kom: Im baden-württembergischen Welzheim wird die Lüftungsanlage der Justinus-Kerner-Halle energetisch saniert. Zu diesem Zweck erhält die Dreifachturnhalle eine Fassade aus Luftkollektoren. „Das besondere daran ist, dass die Kollektoren maßgeschneidert sind“, sagt Jochen Klingler, Geschäftsführer der beauftragten Firma EnerSearch. Die in das Gebäude geführte Luft fließt durch die Kollektoren und wird erwärmt.

Die dafür eingesetzte elektrische Energie ist gering: 1 kWh Strom stehen 63 kWh für Gebäude gewonnene Wärme gegenüber. Damit ist die solare Lüftungsanlage vier- bis fünfmal effizienter als konventionelle Wärmerückgewinnungsanlagen in Turnhallen. Die Ausstattung der Fassade mit ca. 300 m2 Luftkollektoren kostet insgesamt 105000 Euro. Das baden-württembergische Umweltministerium fördert das Projekt.

 

Zum vollständigen Artikel

EnerSearch © 2016 | Impressum / Datenschutz