29. März 2013

Der Gießener Anzeiger berichtete am 29.03.2013 über den Fachvortrag von Norbert Kroker, welcher im Rahmen des 13. Heuchelheimer Energie-Effizienz-Forums stattfand. Dipl.-Ing. Kroker referierte zum Thema "Lüftung mit Wärmerückgewinnung bei Neubau und Sanierung - Platzierung und neue Lüftungsvarianten in Häusern und Wohnungen". Zu Beginn skizzierte er typische Varianten der  Lüftung, erläuterte dann Schwierigkeiten beim Lüften und wie Lüftungsanlagen Abhilfe verschaffen können. Kroker verwies aber auch auf die Nachteile, die oftmals teure Zentrallüftungen mit sich bringen, wie etwa eine zu Aufwendige Nachrüstung im Bestandsbau oder auch das Reinigen der Lüftungsanlage und das Tauschen der Filter.

Wir stellen Ihnen den gesamten Artikel als PDF zum Download bereit:

"Saniertes Haus müsste alle zwei Stunden gelüftet werden", Gießener Anzeiger, 29.03.2013

EnerSearch © 2016 | Impressum / Datenschutz